Pressemitteilungen

Der Regionalfernseh-Sender KraichgauTV ist für die Fernsehsendung „Gemüse Kiste“ am Samstag, 13. Oktober von 10 – 12 Uhr zu Gast auf dem Wochenmarkt in Bretten. Das Team berichtet über das Marktgeschehen und spricht mit den Händlern und den Besuchern sowie den Verantwortlichen der Stadt über das Thema Wochenmarkt.

Am Mittwoch, 10. Oktober veranstaltet die Firma Bastian Feuerwehrtechnik aus Karlsruhe eine Messe rund um Feuerwehrausrüstung im Feuerwehrhaus Bretten. Ab 16 Uhr werden modernste Feuerwehrtechnik, Vorführungen, Fahrzeuge und vieles mehr im und um das Feuerwehrhaus Bretten gezeigt. Alle an der Feuerwehrtechnik interessierten, egal ob aus den Reihen der Feuerwehr oder nicht, sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Häuslebauer,

wir, die Stadt Bretten und der NABU Bretten würden uns freuen, wenn wir Sie bei der Gestaltung Ihres Gartens unterstützen dürfen.
Mit der richtigen Bepflanzung können Sie viel Gutes tun: für die Menschen, für Insekten, Bienen und Hummeln. Es gibt sehr pflegeleichte und optisch ansprechende heimische Pflanzen, die wir Ihnen gerne vorstellen wollen.

... mehr lesen

Wegen des Feiertages am Mittwoch, 03.10.2018 (Tag der deutschen Einheit) findet der Wochenmarkt am Dienstag 02.10.2018 statt.

Sperrmüll, der Tage- und teilweise Wochen vor dem beantragten Abholtermin auf den Gehwegen steht ist ein Ärgernis. Nicht nur, weil dadurch das Ortsbild verschandelt wird, sondern weil dies auch Gefahren birgt, wenn zum Beispiel Fußgänger wegen blockierter Gehwege auf die Straße ausweichen müssen oder spielende Kinder sich an scharfkantigen sperrigen Abfällen verletzen. Dazu kommt, dass der Sperrmüll umso mehr durchwühlt und zerfleddert wird, je länger er steht und nicht selten... mehr lesen

Der digitale Wandel verändert den Alltag, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Unsere Lebensqualität und unser Standort werden davon betroffen sein.

Wie kann Digitalisierung für das Zusammenleben der Menschen und für die Zukunft der Wirtschaft und Wissenschaft genutzt werden? Und wie können wir von unserem bereits bestehenden ISEK (Integriertes Stadtentwicklungskonzept) weiter profitieren?

Diesen und anderen Fragen wollen wir gemeinsam mit Gemeinderat, Verwaltung, Akteuren... mehr lesen

Kulturerebe

Im "Europäischen Kulturerbejahr 2018" hat die Europäische Kommission unter dem Motto "Sharing Heritage" dazu aufgerufen, dazu beizutragen, Europa den Europäern wieder ein Stück näher zu bringen.
Diesem Aufruf ist die Melanchthonstadt Bretten nachgekommen und lebt am Sonntag, 16. September 2018 von 11:00 - 17:00 Uhr beim Kulturerbefest rund um den Marktplatz erneut seine Geschichte.

Mit verschiedenen Aktionen wird das Leben um 1504 und somit das immaterielle Kulturerebe... mehr lesen

Plakat

Ab sofort sind die insgesamt 109 Plakate, die Schülerinnen und Schüler aus den weiterführenden Schulen in Bretten für die Regionale Kunstaktion "De.mocraZy" der KulturRegion Karlsruhe zur Frage "Wie sieht die Welt in 100 Jahren aus?" gestaltet haben, rund um den Stadtpark, den Promenadenweg und den Postweg, zu bewundern.

Aus den 109 Plakaten hat eine lokale Jury die besten 14 herausgesucht. Diese stehen nun beim regionalen Wettbewerb einer Jury zum Vergleich gegen Plakate von... mehr lesen

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist die originäre Aufgabe der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Um diesem Auftrag gerecht zu werden wurden in den letzten Monaten vom Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Nöltner und Geschäftsführer Gerd Lehmann unterstützt durch Oberbürgermeister Martin Wolff intensive Überlegungen angestellt und Verhandlungen geführt.
So konnte ein 12-Familienhaus in Bretten erworben werden, das diese Voraussetzungen erfüllt. Bezahlbaren Wohnraum für 12... mehr lesen

Polleranlagen

Die Poller in der Brettener Fußgängerzone werden Ende September in Betrieb genommen, um den Kfz-Verkehr in der Fußgängerzone zu reduzieren. Bereits Ende August fand der erste Probelauf statt.
Bis zur Inbetriebnahme laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. "Wir haben die Software aufgespielt und die Mitarbeiter eingearbeitet, die Daueranträge müssen geprüft und die Chipkarten sowie die Anlage entsprechend der Satzung programmiert werden, das Pfand wird eingesammelt und die... mehr lesen

Seiten