Landschafts- und Grünordnungsplan

Landschaftsbild

Landschaftsplan

Für den Verwaltungsraum Bretten / Gondelsheim wurde in der Verbindung mit der 1. Gesamtfortschreibung des Flächennutzungsplanes (FNP) der Landschaftsplan erstellt, der vollinhaltlich in den FNP, 1. Gesamtfortschreibung, eingearbeitet wurde. Das gesamte Planwerk wurde im Jahr 2005 rechtskräftig.

Der Landschaftsplan beinhaltet den ökologischen landschaftsplanerischen Beitrag zum Flächennutzungsplan. Ziel des Landschaftsplans ist die nachhaltige Entwicklung von Mensch, Natur und Landschaft im Hinblick auf die angestrebten, insbesondere baulichen Nutzungen unter Berücksichtigung der jeweiligen örtlichen Begebenheiten. Die Belange des Umweltschutzes, Naturschutzes und der Landschaftspflege (im Einzelnen die Schutzgüter Boden, Wasser, Klima/Luft, Mensch/Erholung, Landschaftsbild sowie Arten- und Biotopschutz) sind eingearbeitet.

Das Planwerk mit vollinhaltlich eingearbeitetem Landschaftsplan kann während der Sprechzeiten im Technischen Rathaus, Amt Stadtentwicklung und Baurecht, eingesehen werden.

Ihre Ansprechpartner:

  • Frau Kain
  • 07252 921 613
  • Herr Lott
  • 07252 921 614
  • Herr Friedrich
  • 07252 921 616

Pflanzenliste Bretten

Die Stadtverwaltung Bretten setzt sich für naturnahe und artenreiche Gärten ein. Es ist uns ein Anliegen, dass Gärten sinnvoll für den Menschen und die Natur gestaltet werden.

Heute finden Insekten oftmals keine Nahrung mehr, nachdem die Blütezeit landwirtschaft-licher Monokulturen beendet ist. Mit einer naturnahen und insektenfreundlichen Begrünung von Gärten und Vorgärten kann dem Artensterben etwas entgegen gesetzt werden und z.B. den Bienen das Überleben ermöglicht werden.

Naturnahe und üppig begrünte Gärten und Vorgärten beeinflussen das Klima positiv und können der zunehmenden Hitze aufgrund des Klimawandels entgegen wirken.

Für die Pflanzenauswahl sind heimische, kraichgautypische Pflanzen am sinnvollsten, die je nach Vorliebe mit einzelnen Zierpflanzen ergänzt werden können. Heimische Sträucher und Bäume sind außerdem auch einfach schön anzusehen. Sie finden nachfolgend zwei Pflanzenlisten mit heimischen und kraichgautypischen Pflanzen.        

Die erste Pflanzenliste beinhaltet heimische und kraichgautypische Pflanzen und ist Bestandteil vieler Bebauungspläne, die in der jüngeren Vergangenheit zur Rechtskraft geführt wurden. Die aufgeführten Pflanzen stellen einen Mehrwert für die hiesige Tierwelt dar und sollen bei der Gestaltung der privaten Freiflächen vorrangig gepflanzt werden.

Die zweite Pflanzenliste konkretisiert einzelne Pflanzen der ersten Liste mit Angaben zu Größen, Fruchtständen, Giftigkeit, etc. und soll eine Hilfestellung bei der Auswahl der richtigen Bepflanzung darstellen.