Stadtradeln

Aktuelles:

STADTRADELN 2021 - Die Ergebnisse stehen fest

Beeindruckende 138.554 Kilometer haben die 686 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des STADTRADELN, einer Aktion des Klima-Bündnis, im 21-tägigen Aktionszeitraum auf dem Rad zurückgelegt. Damit hätten sie fast neun Mal zu allen Partnerstädten der Stadt Bretten und zurück fahren können. Die Leistung beeindruckt umso mehr, wenn man das regnerische Wetter in den vergangenen Wochen bedenkt, das sicher so manchen vom Radfahren abgehalten hat. "Ich bin stolz, dass in diesem Jahr sogar 103 Brettenerinnen und Brettener mehr mitgemacht haben und wir uns nach dem großen Erfolg im letzten Jahr 2021 damit noch weiter steigern konnten. Das zeigt uns als Stadtverwaltung wie wichtig der Fokus auf die Nahmobilität und dementsprechend auch auf eine systematische Förderung des Radverkehrs ist wie wir sie im Rahmen unseres umfangreichen Mobilitätskonzepts vorsehen. Wir haben uns darüber hinaus das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2031 die Zertifizierung als "Fahrradfreundliche Stadt" zu erhalten. Die Weichen hierfür in Form eines Beschlusses zum Beitritt in die Abeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen Baden-Württemberg (AGFK-BW)wurden erst gestern durch unseren Gemeinderat gestellt" informiert Oberbürgermeister Martin Wolff.
Auch Nina Kraus, die Koordinatorin der Aktion bei der Stadtverwaltung zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: "Es ist schön zu erleben, wie die Aktion immer weitere Kreise zieht und gerade in diesem Jahr gibt es viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die das Motto "Jeder Kilometer zählt" beim Wort genommen haben und sich selbst für nur ein oder zwei geradelte Kilometer zum STADTRADELN angemeldet haben. Diese Motivation wollen wir belohnen. Deshalb werden  in diesem Jahr dank der großzügigen Unterstützung der Seeburger AG und des Fahrradgeschäfts Tretlager nicht nur die Einzelfahrer und Teams mit den meisten Kilometern einen Preis erhalten, sondern auch die jüngsten und ältesten Teilnehmer. Darüber hinaus werden mehrere Preise innerhalb aller aktiven Radlerinnen und Radler ausgelost." Die Verleihung der Urkunden und Preise wird am 12. August coronabedingt in kleinem Rahmen stattfinden.

Die drei besten Teams in Bretten
1. RSC Bretten mit 12.982 Kilometern, innerhalb der Unterkategorie Radsport ebenfalls 1. Platz
2. Leichathletik TV Bretten mit 12.868 Kilometern, innerhalb der Unterkategorie Vereine 1. Platz
3. RIO BIKERS mit 12.308 Kilometern, innerhalb der Unterkategorie Familien 1. Platz


Die drei besten Einzelfahrer
1. Bastian Pux mit 2104 Kilometern
2. Rolf Dittes mit 1524 Kilometern
3. Manfred Bickel mit 1506 Kilometern


Welche Teams hatten die meisten Teilnehmer?
1. MPR Bretten mit 100 Radelnden
2. RIO Bikers mit 71 Radelnden
3. SEEBURGER AG mit 64 Radelnden


Welche Teams hatten die meisten Kilometer pro Teilnehmer?
1. Therapie mit 664 Kilometern
2. RSC Bretten mit 649 Kilometern
3. Die Fahrradsteiner mit 603 Kilometern

Erfolgreicher Auftakt am Samstag, 26. Juni

Herrlicher Sonnenschein und angenehme Temperaturen - besser hätten die Voraussetzungen für die Auftaktveranstaltung zum STADTRADELN am vergangenen Samstag nicht sein können. Rund 80 Brettenerinnen und Brettener nutzten von 10 - 13 Uhr interessiert die vielfältigen Angebote der Stadtverwaltung, des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Bretten und des Fahrradgeschäfts TRETLAGER. In zwei Zelten, die vor der Weißhofer Galerie aufgebaut worden waren, bestand die Möglichkeit, sich über das STADTRADELN zu informieren und Hilfe bei der Registrierung zu erhalten sowie sein Fahrrad codieren zu lassen. Zusätzlich präsentierte das Fahrradgeschäft TRETLAGER verschiedene Fahrräder und bot praktische Vorführungen zur Sofort-Pannenhilfe an. Um ausreichend Platz für diese Aktionen zu haben, wurde die Weißhoferstraße während der Veranstaltung für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Zur Eröffnung mit Oberbürgermeister Martin Wolff und ADFC-Sprecherin Jutta Biehl-Herzfeld waren extra mehrere Radgruppen aus den Stadtteilen zur Weißhofer Galerie geradelt, die ebenso wie jede weitere Person, die mit dem eigenen Rad zur Veranstaltung kam, mit einem Freigetränk und Snacks versorgt wurden. „Aktuell gibt es bereits 472 angemeldete Teilnehmer in 58 Teams und wir freuen uns, wenn noch weitere Radbegeisterte und -interessierte hinzukommen“, führte OB Wolff in seiner Begrüßung aus. Und tatsächlich ließen sich vor Ort direkt rund 20 Personen für die Aktion des Klima-Bündnis registrieren, um sich damit aktiv für den Radverkehr und den Klimaschutz einzusetzen und gleichzeitig etwas Gutes für die eigene Gesundheit zu tun. Mittlerweile sind 161 weitere Brettenerinnen und Brettener hinzugekommen, so dass es aktuell 653 Teilnehmer in 64 Teams gibt. Und eine Registrierung für das STADTRADELN ist weiterhin unter www.stadtradeln.de möglich.
"Gemeinsam können wir viel für den Radverkehr in Bretten bewirken, deshalb beteiligen wir uns auch gerne aktiv an der Aktion STADTRADELN und freuen uns über den gelungenen gemeinsamen Auftakt", betont Jutta Biehl-Herzfeld, die Sprecherin des ADFC Bretten.
In diesem Jahr gibt es übrigens zwei Neuerungen: Die Stadtverwaltung wird nicht mehr nur die drei besten Einzelfahrer und die drei besten Teams ehren, sondern zeichnet Leistungen in ganz unterschiedlichen Kategorien wie beispielsweise dem Schulradeln aus. Außerdem werden in diesem Jahr attraktive Preise vergeben, die freundlicherweise von der Seeburger AG als Hauptsponsor und dem Fahrradgeschäft TRETLAGER als zweitem Sponsor zur Verfügung gestellt werden. Also treten Sie kräftig in die Pedale und lassen Sie uns gerne an Ihren Erlebnissen während der Aktion teilhaben. Welche Orte steuern Sie regelmäßig mit dem Rad an? Wo klappt es im Alltag gut und wo eher weniger? Welche Radtouren haben Sie sich für das STADTRADELN vorgenommen und was sind Ihre Lieblingsradziele oder Lieblingsstrecken? Lassen Sie uns an Ihren Erlebnissen teilhaben, ob durch kleine Kommentare zu unseren Veröffentlichungen auf Social Media, eigene Stories und Posts oder auch gerne in Form von Texten und Fotos per Email oder Post.

Allgemeine Informationen zum STADTRADELN:

„Der Strohhalm, mit dem ich mich an die Lebensfreude klammere, ist augenblicklich das Bicycle.“

(Arthur Schnitzler, österreichischer Schriftsteller, 1862 – 1931)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das vergangene Jahr hat uns vor große Herausforderungen gestellt. Viele haben durch die Corona-Pandemie zum Fahrrad gefunden und genießen die Bewegung an der frischen Luft auf zwei Rädern, ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen oder zu einer Tour durch unsere wunderbare Krauchgauer Hügellandschaft.

Es gibt natürlich auch andere Gründe Fahrrad zu fahren: die lästige Parkplatzsuche entfällt, man ist zeitlich flexibel und im Stadtverkehr oft sogar schneller am Ziel als mit dem Auto und tut dabei sogar etwas für die eigene Gesundheit.
Ab Ende Juni kommt ein weiterer guter Grund hinzu, denn Bretten beteiligt sich zum dritten Mal an der Klima-Bündnis-Aktion STADTRADELN für ein gutes Klima. Vom 27.06. bis 17.07. können alle, die in Bretten leben, arbeiten oder zur Schule gehen, ihre mit dem Fahrrad zurückgelegten Kilometer sammeln. Also treten Sie in die Pedale und erkunden Sie auf dem Fahrrad unsere schöne Landschaft. Und wem ein großer Ausflug zu viel ist, der nutzt das Fahrrad für die täglichen Erledigungen. Gerade für Kurzstrecken ist es das ideale Verkehrs- und Transportmittel.
Machen Sie mit, denn jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer zählt – für Ihre Gesundheit, für unsere Lebens-qualität in Bretten und für das Klima allgemein!

Ihr
Martin Wolff

Martin Wolff
Oberbürgermeister Bretten

Foto: Laura Nickel / Klima-Bündnis

Bretten nimmt 2021 zum dritten Mal an der Kampagne STADTRADELN des Klimabündnisses teil. Wir freuen uns darauf, ab 27. Juni wieder gemeinsam in die Pedale zu treten. Machen auch Sie mit!

Sie fragen sich wie?

Treten Sie 21 Tage für mehr Radförderung, Klimaschutz und lebenswerte Kommunen in die Pedale! Sammeln Sie Kilometer für Ihr Team und Bretten! Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs. Mitmachen lohnt sich! Registrieren Sie sich dafür auf stadtradeln.de für Bretten an. Treten Sie einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes. Danach losradeln und die Radkilometer einfach online eintragen oder per STADTRADELN-App tracken.

Für Teilnehmer, die nicht online erfassen wollen, hier die Kilometer-Erfassungsbögen zum Download:

Kilometererfassung für die erste Woche

Kilometererfassung für die zweite Woche

Kilometererfassung für die dritte Woche

Wer kann teilnehmen?

Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen der teilnehmenden Kommune sowie alle Personen, die dort arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen.

Wann wird geradelt?

In Bretten wird in diesem Jahr vom 27. Juni bis 17. Juli geradelt.

Wo melde ich mich an? Wo finde ich aktuelle Informationen?

Alle Infos zur Registrierung, den Ergebnissen und vieles mehr gibt es auf der Website www.stadtradeln.de und über Social Media.

Hier gibt es das Plakat und den Flyer zum STADTRADELN in Bretten.

Sie hätten gerne Anregungen für Radtouren? Kein Problem!

Der Kraichgau-Stromberg bietet 28 Radtouren und 14 Fernradwege durch das Land der 1000 Hügel. Alle Touren - ob leicht, mittelschwer oder schwer - sind ausgeschildert und verbinden die typischen Themen der Region. Es warten spannende Entdeckungen für jeden Anspruch und jeden Geschmack: Schlösser und Burgen, Fachwerk und gemütliche badische Kleinstädte, Museen, Besenwirtschaften und Kulinarisches, eine wunderschöne Natur und vieles mehr...

Die Radkarte finden Sie hier zum Download.

Sollten Sie noch Fragen zur Aktion STADTRADELN haben, wenden Sie sich gerne direkt an uns:
Stadtverwaltung Bretten, Büro des Oberbürgermeisters
Untere Kirchgasse 9, 75015 Bretten
Telefon: 07252 921104
E-Mail: stadtradeln@bretten.de
Internet: www.stadtradeln.de

">