Gerberhaus

Gerberhaus

Das Gerberhaus ist das älteste, aus dem Jahr 1585 stammende Gebäude der Stadt. Das in die ehemalige Stadtmauer angelehnte Gebäude wurde in den Jahren 1991 bis 1994 in Eigenarbeit der Brettener Bürger saniert und dient heute als Handwerksmuseum. Neben dem Gerbermuseum mit Gerätschaften und Werkzeuge der Gerber beherbergt das Gerberhaus auch eine Sattler- und Schusterwerkstatt mit historischem Schuhwerk. Interessant sind auch die wiederhergestellten Wohnräume aus dem 16. und 18. Jahrhundert.

Geöffnet hat das Gerberhaus von Frühjahr bis Herbst jeden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Führungen sind kostenlos und während der Öffnungszeiten möglich.

Führungen können ab zehn Personen durchgeführt werden und dauern ca. 45 Minuten. Sie können bei der

angemeldet werden.