Bretten hält zusammen!

Bildnachweis: Thomas Rebel

Unser Leben hat sich in den vergangenen Tagen auf ungewohnte Art und Weise stark verändert. Viele sind nicht nur in ihren Kontakten eingeschränkt, sondern bangen um ihre Existenz. An dieser Stelle veröffentlicht die Stadt Bretten gebündelte Informationen.

Sie haben Fragen an uns?

Wenden Sie sich unter der Woche von 8-16 Uhr an unsere Krisenhotline unter 921921 oder schicken Sie uns eine Email an corona-info@bretten.de

Hier finden Sie Informationen zum Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Unternehmen - Kommunaler Hilfsfonds Corona

Kontaktmöglichkeiten und Angebote von Händlern, Gastronomen und Dienstleistungsbetrieben

Über die Liste  „Bretten hält zusammen“ erfahren Sie, wie sie auch in diesen besonderen Zeiten in Kontakt mit ihren Händlern, Gastronomen und Dienstleistungsbetrieben treten können. Hier haben wir für Sie zusammengefasst wie Sie helfen können. So müssen wir nicht auf alles verzichten und können uns gleichzeitig gegenseitig unterstützen.

Die Liste ist auf Zuruf entstanden und wird regelmäßig aktualisiert. Sie möchten auch auf der Liste sein? - Dann wenden sich bitte per Mail an anja.lafferton@bretten.de oder nathalie.doerl-heby@bretten.de bzw. telefonisch an 07252 / 921-232 und geben Ihre Angebote und Kontaktdaten durch.

Wochenmarkteinkauf

Der Wochenmarkt findet regulär mittwochs und samstags statt!

Nutzen Sie das breite Angebot, um Ihren Bedarf abzudecken, aber
- Halten Sie sich möglichst kurz auf dem Markt auf. 
- Verzichten Sie auf längere Beratungsgespräche und Gespräche mit anderen Besuchern.
- Verzichten Sie auf das Händeschütteln und halten Sie möglichst 1-2 m Abstand zu den anderen Besuchern des Wochenmarktes.
- Beachten Sie die Hygieneregeln zum Husten und Niesen. Niesen und Husten Sie nur in die Armbeuge, nicht in die Hand. 
- Reinigen Sie nach Rückkehr für mindestens 30 Sekunden ihre Hände gründlich und mit Seife unter warmem Wasser. 

Sie sind Unternehmer/in, Selbstständige etc?

Wir haben Ihnen im Folgenden wichtige Informationen zusammengestellt. Wir bemühen uns die Informationen so aktuell wie möglich zu halten. Die Lage ändert sich jedoch stündlich. Wir bitten daher um Verständnis, sollten die folgenden Seiten nicht den aktuellsten Stand wiedergeben. Im Vordergrund steht aktuell und kurzfristig die Sicherung der Liquidität. Wir haben Ihnen die vom Staat vorgesehenen Hilfen für Unternehmen, die von Umsatzeinbrüchen auf Grund der Corona Pandemie betroffen sind, aufgelistet und die jeweiligen Ansprechpartner verlinkt. 

Hier finden Sie das „Informationsblatt “

Sie haben  Kummer? 

Unter Tel.: 116 111 der "Nummer gegen Kummer" können Kinder, Jugendliche und Eltern Montag - Samstag von 14-20 Uhr kostenlos und anonym über Ihre Probleme reden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf folgender Internetseite: https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html.