Badespaß für Groß und Klein

Bild Hallenbad
Aus dem Hallenbad Bretten wird schon bald das kleine Erlebnisbad vor der Haustür. Knapp 17 Millionen Euro haben die Stadtwerke und die Stadt Bretten investiert, um das Bad attraktiver und ansprechender zu machen. Am Freitag, 17. März 2017, wird das komplett neu gestaltete Bad eingeweiht. Nachdem bereits seit Oktober 2015 die Badegäste den ersten Teil des Hallenbads nutzen können, ist der zweite Teil in Kürze soweit.
Insgesamt drei Jahre Bauzeit sind dann vergangen. Auf insgesamt 2250 Quadratmetern steht den Gästen ein Sauna- und Badebereich zur Verfügung. Drei Aufgusssaunen, eine Softlichtsauna mit Farblichttherapie, ein Salarium und ein Dampfbad befinden sich im Untergeschoss. Wie bereits im Hallensportzentrum nebenan, hat der Brettener Künstler Willi Gilli Akzente gesetzt und die Glaswände gestaltet.
Für Wasserratten bietet das Hallenbad ein Schwimmerbecken mit einer Drei-Meter- Plattform und einem Ein-Meter-Sprungbereich, ein Lehrschwimmbecken, Erlebnisduschen, ein Entspannungs- und Vitalbecken mit Schwallduschen, Strömungskanal, Luftsprudelliegen, Luftsprudelbecken, Massagedüsen und 2 Schwimmbahnen. Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Sie können sich im Kleinkinderbecken mit zwei Wasserzonen, Elefanten-Rutsche und  Wasserpumpe vergnügen. Ruheraum, Sauna-Lounge und Gastrobereich runden das Angebot ab. Alle Bereiche verfügen über einen behindertengerechten Zugang über Aufzüge.
Beim Tag der offenen Tür, am 26. März 2017, sind alle, die sich dafür interessieren, eingeladen das neue Hallenbad zu besichtigen und zu nutzen.